Aktuelles > Neos | EuGH-Urteil zu deutscher Pkw-Maut: Ein Sieg für die Freiheit und Gleichberechtigung in Europa

Artikel Details:

Neos | EuGH-Urteil zu deutscher Pkw-Maut: Ein Sieg für die Freiheit und Gleichberechtigung in Europa

Hoyos/Gamon: „Der EuGH hat ein klares Zeichen für ein offenes Europa ohne Grenzen und ohne diskriminierende Regelungen gesetzt.“

Überaus erfreut zeigen sich NEOS-Verkehrssprecher Douglas Hoyos und NEOS-EU-Sprecherin sowie zukünftiges Mitglied des Europäischen Parlaments Claudia Gamon über das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum deutschen Maut-Modell.

„Der EuGH hat so entschieden, wie wir es uns erwartet haben und damit ein klares Zeichen gesetzt für ein offenes Europa ohne Grenzen und ohne diskriminierende Regelungen. Es braucht gesamteuropäische Verkehrslösungen und nicht ein kleinliches nationalstaatliches Denken, das nur böses Blut und gegenseitige Klagen zur Folge hat. Das gilt auch für ein vernünftiges europäisches Mautsystem der Zukunft, das transparent, fair und effizienter ist“, konstatiert Hoyos.

„Den Bürgerinnen und Bürgern muss es möglich sein, sich frei und ungehindert innerhalb Europas zu bewegen. In den Vereinigten Staaten von Europa hätte es dieses Hick-Hack zwischen den Mitgliedstaaten erst gar nicht geben. In den Vereinigten Staaten von Europa dürfen wir ohne Einschränkung und ohne Gebühren reisen. Der EuGH unterstützt hier unsere Vision eines offenen Europas, wo gleiches Recht für alle herrscht. Es wird endlich Zeit, dass wir in solchen Fragen wegkommen vom Klein-Klein-Denken und unsere Energie echten, europäischen Lösungen widmen“, fordert Gamon.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen