Aktuelles > Europtimus Vereinigung für europapolitische Bildung

Artikel Details:

  • 01.08.2018 - 21:29 GMT

Europtimus Vereinigung für europapolitische Bildung

19 neue österreichische „Botschafterschulen“ des Europäischen Parlaments

Insgesamt 19 österreichische Schulen aus allen österreichischen Bundesländern wurden Ende Juni durch Bundesminister Heinz Faßmann sowie die Europaabgeordneten Karoline Graswander-Hainz und Othmar Karas im Haus der Europäischen Union zu „Botschafterschulen des Europäischen Parlaments/ Écoles Ambassadrices“ ernannt! Unter den Botschafterschulen ist auch das Bundesrealgymnasium 21, an dem EBÖ-Vorstandsmitglied Elisabeth Dittrich, Präsidentin des EBÖ-Mitgliedsverbandes Europtimus & AEDE Österreich, unterrichtet.

Neben den 20 ersten Schulen des Vorjahres sind nun auch die „neuen Botschafterschulen“ Teil eines EU-weiten Netzwerkes von rund 1000 Schulen, die eine besonders enge Kooperation mit dem Europäischen Parlament pflegen.

Diese Schulen haben in besonderer Weise an einem eigens entwickelten europa- und demokratiepolitischen Programm teilgenommen und sich durch Fortbildungsaktivitäten für Lehrkräfte und schulische Aktivitäten rund um die Europäische Integration, Demokratie und Werte der EU ausgezeichnet.

Die ausgezeichneten Schulen 2018 sind:

  • BG/BRG/BORG Oberpullendorf
  • BG Seekirchen am Wallersee
  • BHAK Korneuburg
  • BRG 21 Ödenburger Straße
  • Gymnasium und ORG Dachsberg
  • HBLFA Tirol
  • HLW Elisabethinum St. Johann im Pongau
  • HLW Neumarkt am Wallersee
  • HLW St. Veit an der Glan
  • HLW Spittal/Drau
  • HLWM Die WI`MO Klagenfurt
  • Landesberufsschule Pöchlarn
  • Landesberufsschule Theresienfeld
  • PTS Dornbirn
  • PTS Horn
  • PTS Linz Stadt 1
  • PTS Pregarten
  • PTS Wolkersdorf
  • VBS (Vienna Business School) Augarten

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen