Aktuelles > Europa im Blick, 3. Mai 2021

Artikel Details:

Europa im Blick, 3. Mai 2021

Europatag | Sozialgipfel | EU-Indien

Diese Woche findet in Porto der Sozialgipfel im Rahmen der portugiesischen Ratspräsidentschaft statt. Bei den Gipfeltreffen wird es um die Stärkung der sozialen Dimension Europas und der europäischen Säule sozialer Rechte gehen. Im Anschluss findet am Samstag ein EU-Indien-Gipfeltreffen statt.

Am Sonntag dem 9. Mai, wird anlässlich des Europatages die Konferenz zur Zukunft in Straßburg eröffnet. 

Die komplette Wochenschau auf englisch: https://europeanmovement.eu/news/weekly-european-agenda-03-05-2021/

Europaparlament

Diese Woche sind die Europaabgeordneten entweder in ihren Wahlkreisen oder in den parlamentarischen Delegationen beschäftigt. Am Mittwoch tagt die Delegation für die Beziehungen zu den Maghreb-Ländern und der Union des Arabischen Maghreb, einschließlich der Gemischten Parlamentarischen Ausschüsse EU-Marokko, EU-Tunesien und EU-Algerien. 

Europäische Kommission

Diese Woche will die Kommission einen Verordnungsentwurf über wettbewerbsverzerrende ausländische Subventionen vorstellen. Auf der vorläufigen Tagesordnung der Kommissionssitzung stehen darüber hinaus die neue Industriestrategie für Europa, eine EU-Strategie für COVID-19-Therapeutika sowie ein Verordnungsentwurf über die Notfallzulassung von Humanarzneimitteln. Am Dienstag nimmt der EU-Außenvertreter Josep Borrell am Treffen der G7-Außen- und Entwicklungsminister in London teil. Am Freitag und Samstag sind Kommissionspräsidentin von der Leyen und weitere EU-Kommissare und Kommissarinnen beim Sozialgipfel in Porto.

Europäischer Rat

Am Freitag startet der zweitägige Sozialgipfel in Porto mit einer Konferenz über die Europäische Säule sozialer Rechte. Am Samstag wird es um soziale Fragen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, die Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte und die Unterstützungen für junge Menschen gehen.

Am Samstag treffen die Staats- und Regierungschefs der EU den indischen Premierminister Shri Narendra Modi, um über COVID-19, Umweltschutz, Handel, Technologie, Menschenrechte sowie Außen- und Sicherheitsfragen zu sprechen.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen