Aktuelles > Europa im Blick, 12. Oktober 2020

Artikel Details:

Europa im Blick, 12. Oktober 2020

Agrarpolitik | Umwelt | Brexit

Heute und morgen wird der Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit des Europäischen Parlaments über seinen Bericht über das vorgeschlagene EU4Health-Programm abstimmen. Der Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung beschäftigt sich mit den Prioritäten der Agrarpolitik für 2021-2027. Am Mittwoch beschäftigt sich die wöchentliche Kommissionssitzung mit dem 8. Umweltaktionsprogramm. Am Donnerstag und Freitag treffen sich die Staats- und Regierungschefs der EU zu einem Ratsgipfel. Dabei werden die Beziehungen zum Vereinigten Königreich im Mittelpunkt stehen.

Die komplette Wochenschau auf englisch: https://europeanmovement.eu/news/weekly-european-agenda-12-10-2020/

Europaparlament

Der Ausschuss für Umweltfragen, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit wird über das sogenannte EU4Health-Programm abstimmen, das darauf abzielt, die Gesundheitsförderung und die Widerstandsfähigkeit der Gesundheitssysteme in der EU zu verbessern. Mit dem Programm erhofft sich die EU eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Mitgliedstaaten. Darüber hinaus wird der Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung über mögliche Änderungen an den Vorschlägen zur GAP 2021-2027 verhandeln. 

Europäische Kommission

Am Dienstag werden die EU-Kommissare Schinas und Johansson an einem Treffen mit Jürgen Stock, dem Generalsekretär von INTERPOL, teilnehmen. Am Mittwoch wird sich die wöchentliche Kommissionssitzung mit einer Mitteilung über die Aufhebung von Investitionshindernissen für eine erfolgreiche Erholung nach der Corona-Pandemie auseinandersetzen. Darüber hinaus stehen das achte Umweltaktionsprogramm, eine Methan-Strategie und eine Chemikalien-Strategie für Nachhaltigkeit auf dem Programm.

Europäischer Rat

Die Staats- und Regierungschefs der EU kommen am Donnerstag und Freitag zu einem Ratsgipfel in Brüssel zusammenkommen, um eine Bilanz der Umsetzung des Austrittsabkommens mit Großbritannien zu ziehen und sich mit dem Stand der Verhandlungen über die künftige Partnerschaft zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich zu befassen. Darüber hinaus stehen der Klimazielplan für 2030 und die EU-Afrika-Beziehungen auf der vorläufigen Tagesordnung.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen