Aktuelles > EBÖ richtet Federal Assembly von European Movement International aus

Artikel Details:

EBÖ richtet Federal Assembly von European Movement International aus

«Democracy (is) Alive » – den Beweis dafür lieferte das Federal Assembly unseres europäischen Dachverbands European Movement, das auf Einladung der EBÖ am 9. November in Wien stattfand und auf Einladung des EBÖ-Mitglieds Wirtschaftskammer Österreich im Haus der österreichischen Wirtschaft ausgerichtet wurde.

 

EMI-Präsidentin Eva Maydell (Paunova) skizzierte vor den rund 80 Delegierten aus allen Teilen Europas die geplanten Aktivitäten mit Blick auf die Europawahl 2019, darunter ein « Democracy Festival » im April 2019 auf der ostfriesischen Insel Texel in den Niederlanden.

Für die EBÖ betonte Präsident Jörg Leichtfried, dass Europa für die Bürger wieder besser spürbar werden müsse, während EUROCHAMBRES Präsident & EBÖ-Vize Christoph Leitl daran erinnerte, dass mit der Gründung der Europäischen Bewegung vor 70 Jahren die Geburtsstunde des europäischen Projektes schlug.

Einen gemütlichen und typisch wienerischen Ausklang gab es am Abend im Wiener Rathauskeller: Nach einer von EBÖ-Generalsekretärin Sabine Radl moderierten Diskussion mit EBÖ-Präsident NR Leichtfried und EMI-Vizepräsident & Netzwerk EBD-Generalsekretär Bernd Hüttemann sowie dem Wiener Gemeinderat Erich Valentin zu den Herausforderungen bei der Europawahl 2019 konnten die europäischen Gäste auf Einladung des Wiener Bürgermeisters österreichische Schmankerln genießen und sich mit Vertretern der EBÖ vernetzen.

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen