Aktuelles > „Die Presse“ über den „March for Europe“ zu 60 Jahren Römische Verträge

Artikel Details:

„Die Presse“ über den „March for Europe“ zu 60 Jahren Römische Verträge

Zum 60. Geburtstag der Römischen Verträge findet am 25. März in Rom der „March for Europe“ statt. Die österreichische Tageszeitung „Die Presse“ hat über den „Aufmarsch der Pro-Europäer“ im Vorfeld berichtet: „Sie werden aus Athen, Barcelona, Berlin, Brüssel, Lissabon, Paris, Warschau, Wien und zahlreichen italienischen Städten anreisen. Nach einer Welle wachsenden Einflusses rechter, antieuropäischer Gruppen, formiert sich derzeit EU-weit eine liberale proeuropäische Gegenbewegung. Erster Höhepunkt ist eine Großdemonstration an diesem Samstag in Rom am Rande der Feierlichkeiten zu 60 Jahren Römische Verträge.

Mit dem „Marsch für Europa“ wollen die rund 30 Organisationen ein Zeichen gegen Nationalismus und Populismus setzen. Das Ziel sei ein „stärkeres, vereinteres und demokratischeres Europa“, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter, zu denen die „Europäischen Föderalisten“, die „Spinelli Gruppe“, „European Movement“ und „Stand Up for Europe“ zählen. Aus Österreich wird ein Bus mit Jugendlichen der Jungen Föderalisten und zahlreiche Sympathisanten der neuen Bewegung anreisen.

Der Artikel im Wortlaut: http://diepresse.com/home/ausland/eu/5187430/Der-Aufmarsch-der-ProEuropaeer

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen